Gedanken

DSCN2930Wieder mal ein Abend an dem ich hier zu später Stunde noch alleine im Stunde bin. Ich mag diese abendliche Ruhe nach einem langen Arbeitstag. Ich lösche dann gerne fast alle Lichter bis auf meine Schreibtischlampe und das Licht der Vitrine im Nebenraum. Doch kurz bevor ich auch diese Lichter ausmache und in den Feierabend verschwinde (morgen geht es ja schon wieder weiter) noch schnell ein paar Zeilen…

Heute war es wirklich toll im Studio. Drei Künstler haben den ganzen Tag vor Ort gearbeitet und reichlich an euren Projekten für euch „gewerkelt“. Im Moment geht es dahingehend wirklich gut voran. Das Team (mittlerweile 6-8 Künstler insgesamt) ist gut aufeinander eingespielt und Susi – die neue Künstlerin die seit Anfang Februar das Studio verstärkt – hat sich in nur wenigen Tagen wunderbar eingelebt und die Arbeitsabläufe im Studio verinnerlicht. Beinahe jeden Tag gehen hier im Moment neue Projekte ein, werden abgeschlossen und verlassen das Studio wieder, zurück auf dem Weg zum Kunden. Überall stehen Figuren, Farben, Glaser und Schalen mit Malwasser…

Es gibt wirklich jeden Tag Abwechslung: Freebooters Fate, Hordes, Herr der Ringe (bzw. „Der Hobbit“), Schicksalspfade (davon bemalen wir hier im Moment TONNEN an Figuren^^) und dann natürlich 40K und Warhammer Fantasy. Es ist einfach großartig wie Abwechslungsreich das Miniaturen- und Tabletop-Hobby in Deutschland ist. Oft wird in Foren geschimpft, dass viele Spieler und Sammler nur 40K und Warhammer Fantasy kennen. Doch das kann ich so nicht bestätigen. Schaut euch doch z. B. einfach mal unsere Bildergalerie an.

Gestern habe ich mit Alain „Dust Tactics“ gespielt. Es war eine gemütliche Runde. Die Modelle sind echt hübsch, doch das „Tactics“ Regelwerk ist wirklich seeeeehr einfach gehalten und daher nicht so ganz mein Ding. Die Art von Taktik die das Spiel bietet ist einfach nicht mein Fall. Aber mal sehen wie sich „Dust Warfare“ so spielt!

Neue Videos kommen am Freitag und Samstag.

Ich würde im März gerne einen „Kings of War“ Spielbericht machen. Vielleicht klappt das ja. Doch dafür muss ich erst noch die Studio Abyssal Dwarfs fertig machen (Schande über mich…).

BTW – im März werden dann auch täglich deutlich mehr Artikel in unseren neuen Online-Shop eingepflegt als bisher. Zur Zeit komme ich leider einfach nicht dazu und ich muss auch erstmal das ganze Second Hand Material das im Moment im Lager liegt sortieren (ist wirklich eine Menge!!!). Mein Wunsch ist es, dass der Shop langfristig zu eine Art „Tabletop-Süßwarenladen“ wird. Mit vielen vielen kleinen leckeren Sachen. Mal nimmt man sich von dort eine Kleinigkeit, mal von einer anderer Stelle. Auf jeden Fall soll es nie langweilig werden und immer etwas Neues kommen. Ich hoffe es klappt so, wie ich mir das vorstelle. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s